Skartnak.com Skartnak.com

Visiteurs aujourdhui: 416
Visiteurs actuellement sur le site: 50

Skartnak Version

Bleu : Orange :

Commentaires Skartnak

Escape The Time 2015

Posté par: vador

Le : 31.08.2015 à 11:51

-Bravo!

Abstract Reason - Splendid Genesis

Posté par: Boubi

Le : 23.01.2015 à 16:26

-Excellent album, qualité de son rien à redire. J'ai pris du plaisir à l'écouter d...

Best Of 2014

Posté par: Nicolas Mi

Le : 06.01.2015 à 23:32

- *que

Best Of 2014

Posté par: Nicolas MI

Le : 06.01.2015 à 23:31

-J'aime beaucoup ce vous aimez, surtout Ludo et Pete.

The Burden Remains - Nouvel album en avant-première !

Posté par: Ricklette

Le : 31.03.2014 à 23:10

-NON TETCHEU!! Cet album est incroyaaaaable!! J'adore vraiment le petit côté "post"!...

The Burden Remains - Nouvel album en avant-première !

Posté par: Nemozor

Le : 31.03.2014 à 16:16

-Yes trop beau! Vivement vendredi!

Blown - Through Demon’s Eyes : Life & Death of an Anti-Hero

Posté par: Nick

Le : 04.11.2013 à 12:40

-joli concept les gars!

Voice of Ruin

Posté par: Voice Of Ruin

Le : 15.10.2012 à 08:54

-NEW SONG "Big Dick" http://youtu.be/b55L27tkbtQ

Promethee

Posté par: Anto

Le : 14.10.2012 à 20:54

-Excellent tout sa , vraiment presse d'entendre le reste les mecs !! Rock On !!

Promethee

Posté par: BUD

Le : 12.10.2012 à 11:07

-Trop beau ce skeud!!!!! bien joué les gars!!! Sinon il manque la date de promethe...

Promethee

Posté par: Ricklette

Le : 11.10.2012 à 19:28

-Bunty et Cap, arrêtez de frimer!! hahaha sinon quelle guerre quoi! impressionnant, l...

Promethee

Posté par: Phil de Bardo

Le : 11.10.2012 à 17:55

-Génial, quelle maturité musicale c'est des bêtes, cela méritait les 2 ans d'atten...

Total : 138 commentaires

RSS Dossiers

Spanish Love Songs - Interview en allemand







Skartnak.com Hallo Dylan. Danke, dass du dir die Zeit nimmst meine Fragen zu beantworten. Ich weiss, dass du im Moment ziemlich beschäftigt bist. Wie würdest du deine Band jemandem beschreiben, der sie noch nie gehört hat?
Danke dir! Das ist immer so hart zu Beantworten. Ich habe vor kurzem angefangen darüber zu scherzen, dass wir so-cal emo sind. Ich würde jemandem sagen, dass wir ernsthafte Musik machen. Falls das einem gefällt, sollte er/sie sich uns einmal anhören.

Ihr habt vor kurzem einen Plattenvertrag bei A-F Records unterschrieben und Uncle M gibt euer Album in Europa heraus. Das ist echt toll! Kannst du uns ein bisschen darüber erzählen wie das alles zustande kam?
Wir können unserem Freund Gregory (welcher eine tolle Management/ Booking Firma namens Midwestern Anxiety führt) für beide Labels danken. Er hat das Album direkt nachdem wir es fertiggestellt haben an Uncle M gesendet. Ich hatte mein erstes Telefongespräch mit ihnen letzten August, als ich Gregory besucht habe.
Während dem Selben Trip, hingen eine Gruppe von uns (inklusive meiner armen Mutter) in Antwerpen ab. Wir waren dabei uns zu betrinken und jemand erwähnte Anti-Flag. Während wir alle in Erinnerungen von ihnen schwelgten, fingen bei Gregory die Räder an zu drehen. Am nächsten Tag fand er irgendwie die E-Mail Adresse des Managers von A-F und schickte ihm gleich das Album durch. Ich erhielt einen Anruf von A-F am Tag als ich von Europa zurück kam und sie waren sofort mit an Bord. Und einst dies geschah, waren wir wohl für Uncle M eine genug echte Band um ebenfalls mit uns arbeiten zu wollen.
Ich kann all das immer noch kaum fassen. Wir haben unglaubliches Glück.

Für einen Aussenstehenden, scheint es als ob alles ziemlich schnell passiert ist in den letzten 1 – 2 Jahren mit eurer Band. Viele neue Leute – von Europa und den USA – entdecken euch gerade. Und jeder hat über euch gesprochen bei "The Fest". Ihr kommt bald zurück nach Europa. Wie betrachtet ihr das Ganze als eine Band und als Musiker? Gab es einen Moment – vielleicht eine spezifische Show oder als ihr das neue Album geschrieben habt – wo ihr realisiert habt "Fuck! Das ganze Touren und all die verbrachten Stunden mit dem Schreiben von Musik machen sich endlich bezahlt"?
Ja, wir haben keine Ahnung was los ist, aber es ist unglaublich cool. Wir versuchen uns von all dem nicht zu viel zu erhoffen weil wir finden, solange du deine Erwartungen niedrig hältst, ist jedes kleine Ding umso besser.
Ich glaube nicht, dass wir bereits einen Moment hatten wo sich alles bezahlt gemacht hat. Stattdessen sind alle diese Dinge - wie bei einem grösseren Label zu unterschreiben, Shows auszufüllen und neue Fans zu treffen - eine Motivation um harter zu arbeiten, weil wir noch nicht so viel getourt haben wie wir sollten und wir noch nicht genügend Musik herausgebracht haben. Wir realisieren langsam, dass wir eine echte Band sein könnten, wohingegen wir die Band früher eher als Hobby angeschaut haben welches uns ab und zu erlaubt coole Dinge zu tun. Nun möchten wir echt niemanden enttäuschen.
Am Set von "The Fest" fühlten wir uns wie die besonderste Band der Welt. Dass so viele Leute vorbei kamen für unsere alberne Band hat uns echt geschockt.

Ihr habt vor kurzem am Musink Festival gespielt; gratuliere euch, das ist echt toll! Kannst du mir ein bisschen mehr darüber erzählen?
Wir wissen bis jetzt nicht wie wir es geschafft haben dabei zu sein, aber es war ein unglaublicher Tag. Die Crew hat sich toll um uns gekümmert, viele Leute kamen früh vorbei und wir konnten einige unserer all-time Lieblingsbands sehen. Es gibt nichts Schlechtes darüber zu sagen.

Euer neues Album heisst "Schmaltz". Wusstest du, dass dies auf Deutsch "Gänsefett" bedeutet?
Wie kommt's mit diesem Titel? Was bedeutet er für dich?

Ich habe definitiv an die wortwörtliche Bedeutung gedacht als ich das Album benannt habe. Der Titel soll sich in einer ironischen Weise lustig über uns machen. Ziemlich viele Leute finden unsere Musik zu emotional und uncool, darum schien “Schmaltz” perfekt dafür zu sein.

Ich finde “Joana, in Five Acts” ein echtes Meisterwerk. Du scheinst dich in deinem Musikstil festzulegen und an deiner eigenen musikalischen Identität zu wachsen. Wie differenziert sich Schmaltz von from Giant Sings the Blues?
Danke! Ich glaube du hast die Frage bereits selbst beantwortet – auf diesem Album konnten wir definieren wie sich SLS anhört und haben so unsere bestmöglichsten Songs geschrieben. Es half auch, dass ich das Album im Verlauf von 4 Monaten geschrieben habe, im Gegensatz zu 3-4 Jahren (und 3 verschiedenen Bands) bei Giant. Es fühlt sich mehr zusammenhängend an. Vieles von dem kommt davon, dass ich die Band endlich verstehe.

Das Design der LP sieht ziemlich anders aus als dasjenige von der EP Buffalo Buffalo, sowie auch dem von eurer ersten LP Giant Sings the Blues. Wer hat das neue Design gestaltet und was ist der Grund für den Look von Schmaltz?
Unser toller Freund/Künstler Christopher Kettner (@alanthewizard) hat all die Layouts gemacht. Ebenfalls dasjenige von der letzten EP. Es ist lustig, weil wir ein ähnliches Cover für die Original CD Version von Giant gemacht haben, aber damals hat uns noch niemand gehört. Darum haben wir nicht allzu viel abgeändert. Aber bei diesem Cover gingen wir jedem kleinen Detail nach, um sicherzustellen dass es am Ende so aussieht wie wir es wollen.
Bezüglich des Bildes auf dem Cover, geht alles zurück auf meinen Grossvater. Um ihn geht es in einem der Songs und das Bild von ihm, wie er im Park nach Metall sucht, fühlte sich einfach wie ein gutes Abbild für das Leben an. Und dann habe ich den armen Kettner dazu gebracht, alles von Hand zu schreiben weil es cooler aussieht. Er ist der Beste.

Wie seid ihr auf den nicht sehr suchmaschinen-freundlichen Bandnamen "Spanish Love Songs" gekommen?
In LA gibt es einen Anwalt der alle Busse mit seiner Werbung volltapeziert hat – “Juan Jose Dominguez.” Ich habe darüber gescherzt, wir sollten unsere Band „Yo Soy Juan Dominguez“ nennen. Alle haben es gehasst, aber mochten die Idee einen spanischen Namen zu haben. Und irgendwie sind wir dann bei Spanish Love Songs gelandet. Wir haben uns absolut keine Gedanken darüber gemacht wie Leute uns googeln würden, weil wir niemals gedacht hätten, dass uns jemals irgendwer googeln möchte. Die schlechteste Entscheidung die wir je gemacht haben.
Trotzdem ist es erstaunlich wie wenig Leute es mit spanishlovesongs.com versuchen.

Ist Social Media zwingend nötig für eine Band? Wie handhabt ihr eure Online-Präsenz? Meldest du dich zurück, wenn sich ein Fan direkt an euch wendet? Magst du es, die Möglichkeit dazu zu haben?
Es ist absolut unerlässlich für uns. Gab und ich handhaben so gut wie alles, obwohl ich begonnen habe, alle Kontos wie meine eigenen zu behandeln (speziell Twitter). Wir legen Wert darauf, es zu versuchen jeder Person die sich bei uns meldet zu antworten, weil unsere Band ist nur durch Freundlichkeit und der Gemeinschaft von Menschen gewachsen. Wir sind nicht aufdringlich. Wir sind die Band von welcher dein Freund dir erzählt und du dir denkst “wie habe ich noch nie von ihnen gehört”?
Ich liebe es die Möglichkeit zu haben mich mit Leuten von überall auf der Welt zu unterhalten oder dass Leute online gehen können um uns zu sagen, dass wir scheisse sind. Aber all die Kontos zu unterhalten kann manchmal auch anstrengend sein. Ich glaube ich bin dafür gemacht in einer 90er Band zu spielen.

Würdest du jemals ein Album, eine Tour oder Merch mit Crowdfunding finanzieren?
Ich sage ungern nein, aber vermutlich nicht. Ich habe es zuvor mit Filmen gemacht und ich mochte den Ablauf davon überhaupt nicht. Ich weiss, dass unsere Band nur dank der Unterstützung von anderen lebt, aber ich möchte euch nicht im Voraus schon ein Album verkaufen, dass noch nicht geschrieben ist und vor allem möchte ich definitiv nicht ständig darüber Updates geben müssen.
Ich denke, wir würden crowdfunden falls etwas Katastrophales passiert und wir Hilfe benötigten um mit der Band fortfahren zu können. Sonst aber nicht.

Habt ihr in der Band ein System wie ihr Unstimmigkeiten auf einer Tour löst? Wie zum Beispiel mit "Schere, Stein, Papier", einem Trivia Quiz oder etwas in der Art?
Ich glaube die Technik hat sich bewährt mir zu sagen, dass ich Recht habe und mich dann für ein paar Stunden zu ignorieren während dem ich noch wütend bin. Alle andern kommen ziemlich gut miteinander zurecht. Ich kann manchmal ein bisschen mühsam werden, wenn ich zu lange nichts mehr gegessen habe oder jemanden zu ernst nehme. Normalerweise umarmen wir uns dann aber wieder bevor die Show beginnt.?

Was ist deiner Meinung nach der beste/schlimmste Teil des Tourens? Speziell in Europa.
Der Beste: neue Orte zu sehen; viel gutes Essen zu essen, jeden Abend Musik spielen zu können, neue Freunde zu treffen.
Der Schlimmste: Pleite zu sein; 2 Meter gross zu sein und in einem Van nicht schlafen zu können; meine Stimme zu verlieren wenn ich nicht auf mich Acht gebe; sich mit Baby Feuchttüchern zu waschen.

Welche Bands oder Alben haben in deiner Kindheit/als Teenager dein Interesse an Punk/Rock/Hardcore geweckt?
Im Verlauf meines jungen Lebens hat mir mein Bruder 4 Alben gegeben die mich verrückt nach Punk gemacht haben: Dookie?von Green Day &?Smash?von the Offspring als ich 6 war, und dann?Dude Ranch?von Blink 182 &?Blue Skies Broken Hearts Next 12 Exits?von the Ataris als ich ein bisschen älter war. Ich glaube er gab mir ebenso ein Album von AFI. Ich war ein komisches kleines Kind.

Gehst du ein Konzert anders an, ob es ein grosses Festival oder eine kleine Klub-Show ist?
Nicht wirklich. Wir haben bemerkt, dass wir uns grosse Bühnen nicht gewohnt sind, darum versuchen wir uns ein bisschen mehr zu bewegen wenn es der Platz erlaubt. Ich würde es lieben einmal herumzuspringen und die Leute zum durchdrehen zu bringen als wären wir die E Street Band oder so.

Du arbeitest als Video Regisseur – machst du auch die Videos deiner Band oder engagierst du jemanden dafür?
Mein Regiepartner und ich haben alle unsere Videos gemacht. Wir würden sehr gerne mehr Leute haben die uns helfen aber wir haben einfach das Budget nicht dafür.

Dylan und Gabe scheinen im "Bellyache" Video ziemlich gut mit dem Schwert umgehen zu können – sollten wir es besser vermeiden euch während einem Konzert zu nahe zu kommen? Auf jeden Fall sollten wir es nicht versuchen dir das Mikrofon zu klauen, oder?
Ich glaube es liegt mehr daran, dass wir grosse Kerle sind und nicht, dass wir wirklich geschickt sind. Aber nein, wir sind grosse “softies”. Kommt ruhig nahe und sagt hallo.

Ein letztes Wort an deine Schweizer followers?
Vielen Dank fürs Zuhören! Wir freuen uns so sehr euch alle bald wieder zu sehen. Und besucht eine Show im "Le Trou" falls ihr noch nie da wart!?

Danke an Kathrin für die Übersetzung!

Dossier : Ludo-core

Ajouté le : 26.04.18

Dossier cliqué : 161 fois

Ajout de commentaires :

Nom/Pseudo :

E-mail (Facultatif) :

Commentaire :


Code de confirmation (minuscules) :
Skartnak
Entrez le code de confirmation :



Skartnak.com Skartnak.com Abraham

Abraham

Look, Here Comes The Dark!

Kroniks
Woodwolf

Woodwolf

"Golden Road"


Date de sortie : 2018

Note : 3.5/5

Lame Shot

Lame Shot

"Try Again"


Date de sortie : 2018

Note : 4/5

Harker

Harker

"No Discordance"


Date de sortie : 2018

Note : 4/5

Jesse Lebourdais

Jesse Lebourdais

"Grief Intensity Friendship"


Date de sortie : 2017

Note : 4/5

Dani Llamas

Dani Llamas

"Dead Labor"


Date de sortie : 2018

Note : 4/5

Red City Radio

Red City Radio

"Skytigers"


Date de sortie : 2018

Note : 3.5/5

Toutes les kroniks...

Interviews
Abraham

Abraham

avec Groupe


ajouté le : 08.05.18

Spanish Love Songs

Spanish Love Songs

avec Dylan


ajouté le : 02.04.18

Guerilla Poubelle

Guerilla Poubelle

avec Till


ajouté le : 07.12.17

Toutes les interviews...

Live Report
Body Count

Body Count


22.06.18

Les Docks - Lausanne

The Damned

The Damned


19.05.18

Les Docks - Lausanne

Abraham

Abraham


10.05.18

Le Romandie - Lausanne

Touts les live reports...

Commentaires Skartnak.com

Les demoiselles qu'on aime dans les groupes qu'on aime

Total des commentaires : 20

Life As War

Total des commentaires : 20

Promethee

Total des commentaires : 18

Archers And Arrows

Total des commentaires : 17

Pirater les pirates est autorisé

Total des commentaires : 15

Promethee

Total des commentaires : 13

Voice of Ruin

Total des commentaires : 11

Life As War

Total des commentaires : 10

Attack Vertical

Total des commentaires : 5

The Burden Remains - Nouvel album en avant-première !

Total des commentaires : 2

Best Of 2014

Total des commentaires : 2

Blown - Through Demon’s Eyes : Life & Death of an Anti-Hero

Total des commentaires : 1

Abstract Reason - Splendid Genesis

Total des commentaires : 1

Escape The Time 2015

Total des commentaires : 1

La disparition des labels alternatifs

Total des commentaires : 1

Total : 138 commentaires



Banner on Skartnak.com